#heldenhelfen

20.000€ für Gastronomen in Not

Ihr Betrieb wurde von der Flutkatastrophe in Mitleidenschaft gezogen und Ihre existenziell wichtige Gastronomietechnik hat Schaden genommen? Wir helfen! Mit einem Hilfsfond von 20.000€ werden wir gastronomischen Betrieben in Not zur Seite stehen.
Ziel ist es, so viele betroffene Betriebe wie möglich kostenlos mit Geräten aus unserem Sortiment auszustatten. Wenn Ihr Betrieb also von der Flutkatastrophe betroffen ist, melden Sie sich! Wie das genau funktioniert, erfahren Sie unten. Wir hoffen, dass wir damit an den richtigen Stellen helfen können.

Jetzt ist Heldenzeit - Gemeinsam stark!

Wem wird geholfen?

Allen gastronomischen Betrieben, deren Geräte durch das Hochwasser Schaden genommen haben. Egal, ob Sie bisher bei uns Kunde waren oder nicht.

Mit was?

Wir ersetzen Ihr defektes Gerät mit einem Vergleichbaren aus unserem Sortiment.

Und wie?

Melden Sie sich einfach über die unten angegebenen Kontaktmöglichkeit und wir geben Ihnen so schnell wie möglich eine Rückmeldung.

So funktioniert es

Unser Hilfsfond in Höhe von 20.000€ wird der Reihenfolge nach auf die eintreffenden Anfragen aufgeteilt. Die Gerätevergabe ist auf ein Gerät pro Betrieb begrenzt, damit wir so vielen wie möglich helfen können und nach Möglichkeit jeder etwas bekommt. Wir benötigen von Ihnen folgende Informationen:

  • Fotos vom Schaden
  • Details über das Gerät
  • Ihren Gewerbeschein
  • Ihre Adresse
  • Ihre Telefonnummer

Bitte senden Sie diese Informationen gesammelt an:

[email protected]

Ratgeber Energiesparer

So geht es dann weiter

Unser Team wird Ihre Anfrage so schnell wie möglich bearbeiten und schauen, ob wir Ihnen helfen können. Bitte haben Sie etwas Geduld, Sie bekommen auf jeden Fall eine Rückmeldung. Mit dem Absenden Ihrer Anfrage können wir nicht automatisch garantieren, dass Sie auch angenommen wird. Abhängig ist das von dem verfügbaren Restbudget und Sortiment. Wir tun unser Bestes, um allen Anfragen gerecht zu werden!

Hinweise: Sie erhalten von uns ein vergleichbares Gerät, welches wir für Sie aussuchen. Wir können nicht garantieren, dass Sie dasselbe Gerät erhalten werden. Durch die unentgeltliche Übergabe entfallen etwaige Gewährleistungsansprüche.

Hier konnten wir schon helfen

Das Mettgenpin 1877 in Hemer sollte eigentlich neu eröffnen, bevor es von der Flutkatastrophe überrascht wurde. Die neue Küche wurde ruiniert. Hier konnten wir mit einer neuen Spülmaschine aushelfen.

Das Café Bar im Kulturhof in Euskirchen hat seinen kompletten Betrieb an die Wassermassen verloren. Dicke Schlammkrusten klebten auf der erst ein Jahr alten Spülmaschine. Wir freuen uns, das Café mit einer neuen Maschine ausstatten zu können.