Schritt für Schritt: Bedienungsanleitung deiner Gastro-Spülmaschine

von Mark - GastroHero GmbH 4.093 views0

Sauberes Geschirr und damit auch eine zuverlässige Spülmaschine sind für jeden Gastronom eine wichtige Grundvoraussetzung. Für eine stressfreie Küche und strahlendes Geschirr zeigen wir Ihnen in diesem Beitrag Schritt für Schritt die Bedienung unserer Spülmaschinen der Marke GastroHero.

Zu Beginn gibt es eine kleine Übersicht über die verschiedenen Modelle. Im Folgenden erklären wir Ihnen dann alles Wissenswerte rund um die Bedienung Ihrer Spülmaschine – Vom Einschalten und Aufheizen über die Spülvorgänge und die Reinigung bis hin zum Nachfüllen des Salzes und das Ablassen des Wassers. Zudem beantwortet unser Spültechnik Experte Karim die häufigsten Fragen und gibt die besten Tipps zu typischen Fehlern.

Sie haben nicht so viel Zeit und brauchen schnell Antworten? Dafür haben wir hier eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Aspekte für Sie erstellt. Einfach unten auf den Button drücken und herunterladen!

Inhalt

Unsere Modelle

Wir von GastroHero bieten unsere Spülmaschinen in drei verschiedenen Modellen an, um sicherzustellen, dass wir die beste Lösung für die vielfältigen Bedürfnisse und Ansprüche in der Gastronomiebranche bereitstellen können. Unser Sortiment umfasst verschiedene Ausführungen und Funktionen, damit jeder Gastronom die optimale Spülmaschine für seine Küche finden kann.

Die Bedienung der ECO-Serie

Der robuste Einsteiger – eine zuverlässige Spülmaschine für´s kleine Budget

Wenn Sie mit kleinem Budget auf der Suche nach einer geeigneten Spülmaschine sind, raten wir zur ECO-Line. Sie kennzeichnet sich durch eine gute Spülleistung und robuste Funktionalität.

Einschalten und Aufheizen

Zuerst müssen Sie die Ein-/Aus-Taste auf der linken Seite der Spülmaschine für 3 Sekunden gedrückt halten. Sobald die Temperatur LED leuchtet, ist die Maschine aufgeheizt und betriebsbereit.

Spülvorgang

Öffnen Sie die Tür, schieben Sie den Korb bis zum Anschlag in die Spülmaschine und schließen Sie die Tür dann wieder. Sie können zwischen den Spülprogrammen kurz„, „mittel“ und „lang“ wählen, indem Sie die entsprechende Spülprogrammtaste 1 Sekunde lang drücken.

Ganz links befindet sich die Taste für das kurze Spülprogramm, in der Mitte die Taste für das mittellange und rechts ist der Knopf für das lange Programm.

Ablassen

Um das Wasser aus der Spülmaschine abzulassen, müssen Sie zuerst das Überlaufrohr aus der rechten Ecke entfernen und reinigen. Drücken Sie anschließend bei geöffneter Tür die Spülprogrammtastekurz“ für 3 Sekunden. Während des Abpumpens blinkt die Programmtaste „kurz“. Das Filtersieb kann ebenfalls entfernt und gereinigt werden. Setzen sie abschließend das Filtersieb und das Überlaufrohr wieder ein.

Reinigen

Damit Sie auch die kleinste Ecke der Spülmaschine reinigen können, öffnen Sie die Tür und lösen Sie die Schraube auf dem unteren Klarspülarm. Nun können Sie diesen entfernen und die zweite Schraube auf dem Hauptspülarm lösen. Die beiden Spülarme können nun gründlich gereinigt und wieder eingesetzt werden. Wiederholen Sie diesen Vorgang auch bei den oberen Spülarmen.

Achten Sie beim Einsetzen der unteren Spülarme darauf die Düsen nach oben zu richten. Bei den oberen müssen die Düsen dementsprechend nach unten zeigen, sodass der Wasserstrahl direkt auf das Geschirr gerichtet ist. Entnehmen Sie zuletzt das Überlaufrohr und das Filtersieb, reinigen diese ebenfalls und setzen sie wieder ein.

Salz nachfüllen und Regenerieren

Wenn die Maschine eingeschaltet ist und die LED der Salzmangelanzeige leuchtet, müssen Sie schnellstmöglich das Spezial-Salz nachfüllen. Schrauben Sie dafür den Deckel des Salzbehälters ab und füllen Sie ihn mithilfe eines Trichters mit dem Spezial-Salz, bis dieser fast vollständig befüllt ist.

Schrauben Sie den Deckel anschließend wieder drauf und achten Sie darauf grobes Spülmaschinensalz zu verwenden.

Nachdem Sie das Salz nachgefüllt haben muss sich die Spülmaschine regenerieren. Entfernen Sie dafür erstmal das Überlaufrohr und drücken Sie die Spülprogrammtaste „mittel“ für 3 Sekunden bis die LED blinkt und schließen Sie die Tür.

Die Regeneration dauert 20 Minuten. Sobald das Blinken der LED aufhört, ist das Regenerationsprogramm beendet. Öffnen Sie die Tür und setzen Sie das Überlaufrohr wieder ein. Die Spülmaschine ist nun wieder betriebsbereit.

Die Bedienung der PROFI-Serie

Der praktische Allrounder – Viele tolle Extras für einen kleinen Aufpreis.

Für nur einen kleinen Aufpreis bekommen Sie mit der PROFI-Line viele Extras. Zum Beispiel ein Display mit Temperaturanzeige und ein Bediengriff für bequemes Öffnen.

Einschalten und Aufheizen

Achten Sie darauf, dass das Überlaufrohr eingesetzt ist und der Wascharm problemlos hinüberfahren kann bevor Sie die Maschine einschalten. Schließen Sie die Tür und halten Sie die Ein-/Aus-Taste für 3 Sekunden gedrückt. Die Spülmaschine schaltet sich daraufhin ein und füllt sich mit Wasser. Dieser Prozess dauert ca. 3 – 4 Minuten.

Dann beginnt die Aufheizphase. Je nach Wassereinlauftemperatur dauert diese zwischen 45 und 60 Minuten. Sie können den Temperaturanstieg auf den Displays beobachten. Das linke Display zeigt die Temperatur des Boilers an. Sobald dieser aufgeheizt ist, wird der Tank erhitzt. Wenn der Tank eine Temperatur von mindestens 50 Grad Celsius hat, kann losgespült werden.

Spülvorgang

Schieben Sie den Korb mit dem Geschirr bis zum Anschlag in die Spülmaschine und schließen Sie die Tür. Wählen Sie das Spülproramm kurz“ „mittel“ oder „lang“, indem Sie die entsprechende Taste 1 Sekunde drücken. Die LED der Taste leuchtet auf.

Sobald der Spülvorgang beendet ist, geht die LED aus und die Tür kann geöffnet werden. Schieben Sie den Korb vorsichtig raus auf die Tür der Spülmaschine und lassen Sie ihn kurz trocknen.

Ablassen

Um das Wasser aus der Spülmaschine abzulassen, beginnen Sie damit, das Überlaufrohr aus der rechten Ecke zu entfernen. Halten Sie bei geöffneter Tür die Spülprogrammtaste „kurz“ für 3 Sekunden gedrückt. Während des Abpumpvorgangs blinkt die „kurz„-Taste. Sie können auch das Filtersieb herausnehmen und es reinigen. Zum Schluss setzen Sie das Filtersieb und das Überlaufrohr wieder zurück an ihren Platz.

Reinigen

Um sicherzustellen, dass Sie jede Ecke der Spülmaschine gründlich reinigen können, öffnen Sie die Tür und lösen Sie die Schraube des unteren Klarspülarms. Dadurch können Sie den Klarspülarm entfernen. Anschließend lösen Sie die zweite Schraube am Hauptspülarm. Beide Spülarme können nun sorgfältig gereinigt und wieder eingesetzt werden. Diesen Vorgang wiederholen Sie auch bei den oberen Spülarmen.

Beim Einsetzen der unteren Spülarme sollten Sie darauf achten, dass die Düsen nach oben zeigen, während bei den oberen Spülarmen die Düsen nach unten zeigen müssen, um den Wasserstrahl direkt auf das Geschirr zu lenken. Schließlich entnehmen Sie das Überlaufrohr und das Filtersieb, reinigen sie gründlich und setzen sie dann wieder ein.

Salz nachfüllen und Regenerieren

Sobald die Maschine eingeschaltet ist und die LED für Salzmangel leuchtet, sollten Sie umgehend das Spezial-Salz nachfüllen und die Spülmaschine danach regenerieren lassen. Hierzu entfernen Sie den Deckel des Salzbehälters, füllen ihn mit einem Trichter fast vollständig mit dem Spezial-Salz und verschließen ihn wieder. Stellen Sie sicher, dass Sie grobes Spülmaschinensalz verwenden.

Nach dem Nachfüllen des Salzes muss die Spülmaschine regeneriert werden. Dazu entfernen Sie das Überlaufrohr, drücken die Spülprogrammtaste mittel“ für 3 Sekunden, bis die LED zu blinken beginnt, und schließen dann die Tür. Die Regeneration dauert 20 Minuten. Sobald das Blinken der LED aufhört, ist das Regenerationsprogramm abgeschlossen.

Öffnen Sie die Tür, setzen Sie das Überlaufrohr wieder ein, und die Spülmaschine ist wieder betriebsbereit.

Die Bedienung der HYPRO-Serie

Das Highend Gerät – von Experten für Experten

Von absoluten Experten entwickelt, bietet diese Line höchste Qualität und Technik für bestmögliche Spülergebnisse. Die Geräte bieten einen reduzierten Energieverbrauch kombiniert mit optimaler Leistungsfähigkeit.

Menüeinstellungen

Um in das Menü zu gelangen, halten Sie die Menü-Taste gedrückt. Mit den Knöpfen links vom Display können dann verschiedene Optionen, wie zum Beispiel die Sprache einstellen. Durch Drücken der Start-Taste kann das Menü wieder verlassen werden.

Einschalten und Aufheizen

Schließen Sie die Tür der Spülmaschine und halten Sie die Ein-/Aus-Taste gedrückt. Wenn das Display „Fuellung“ anzeigt, ist die Aufheizphase aktiv. Während dieser Phase leuchtet die Start-Taste ganz rechts rot. Sobald die Spülmaschine spülbereit ist, leuchtet die Taste grün.

Spülvorgang

Öffnen Sie die Tür und schieben Sie den Geschirrkorb bis zum Anschlag rein. Schließen Sie die Tür und wählen Sie anschließend mit der Menü-Taste ein Spülprogramm aus und starten Sie den Vorgang mit der Start-Taste. Während des Spülens leuchtet die Start-Taste blau, sobald der Vorgang beendet ist, leuchtet sie rot. Wenn Sie die Tür öffnen, leuchtet die Taste grün und die Spülmaschine ist bereit für den nächsten Spülgang. Ziehen Sie den Korb auf die Tür und lassen Sie ihn kurz abdampfen.

Ablassen

Indem Sie die Abpump-Taste drücken, können Sie zwischen Abpumpen und Selbstreinigung wählen und das Programm dann mit der Start-Taste aktivieren. Während des Abpumpens muss Wasser aus der Ablaufbelüftung kommen. Wenn das nicht der Fall ist, muss die Belüftungsöffnung gereinigt werden.

Reinigen

Um auch die letzte Ecke der Spülmaschine reinigen zu können, öffnen Sie die Tür und lösen Sie die Schraube auf dem unteren Klarspülarm. Nun können Sie diesen entfernen und die zweite Schraube auf dem Hauptspülarm lösen. Die beiden Spülarme können nun gründlich gereinigt und wieder eingesetzt werden. Wiederholen Sie diesen Vorgang auch bei den oberen Spülarmen.

Achten Sie beim Einsetzen der unteren Spülarme darauf die Düsen nach oben zu richten. Bei den oberen müssen die Düsen dementsprechend nach unten zeigen, sodass der Wasserstrahl direkt auf das Geschirr gerichtet ist. Entnehmen Sie zuletzt das Überlaufrohr und das Filtersieb, reinigen diese ebenfalls und setzen sie wieder ein.

Salz nachfüllen

Wenn die Spülmaschine den Alarm A5 anzeigt, müssen Sie das Spezial-Salz nachfüllen. Öffnen Sie dafür zunächst den Deckel des Salzbehälters und befüllen Sie diesen mithilfe eines Trichters vollständig. Achten Sie darauf grobes Spülmaschinen-Salz zu verwenden und den Deckel wieder zu verschließen.

Da Sie nun bestens über die Bedienung der verschiedenen Modelle informiert sind, haben wir noch einige allgemeinen Tipps und Tricks rund um die Spülmaschine für Sie.

Die Tipps von unserem Experten Karim

Inbetriebnahme

Neben der korrekten Bedienung sind auch die richtige Pflege und Wartung sehr wichtig. Unser Experte Karim erklärt, dass der richtige Umgang mit der Spülmaschine schon bei der Inbetriebnahme beginnt. Diese sollte immer durch einen Fachmann durchgeführt werden, um die Sicherheit, Hygiene sowie die richtige Funktionsweise sicherstellen zu können. Lassen Sie Ihre Spülmaschine unbedingt von einem Fachmann professionell Anschließen und Einspülen.

Wir von GastroHero bieten Ihnen dafür unser bundesweites Technikernetzwerk an, mit dem Sie garantiert den richtigen Fachmann für Ihr Anliegen finden.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

Wartung

Außerdem rät Karim dazu eine regelmäßige Wartung durch einen Fachmann, nach einem Jahr oder ca. 15.000 Spülvorgängen durchführen zu lassen. Dabei werden unter anderem Verschleißteile erneuert und die Dosierung der Chemie überprüft.

Regeneration

Die Regeneration muss täglich erfolgen. Karim empfiehlt die Regeneration vor der Aufheizphase, also direkt zum Arbeitsstart durchzuführen. Sollte allerdings vor dem Start die LED der Salzmangelanzeige leuchten, müssen Sie zuerst das Salz nachfüllen und die Maschine anschließend regenerieren lassen. Ein kleiner Fakt nebenbei: Pro Regeneration werden zwischen 100g und 350g Salz verbraucht. Der Salzbehälter hat ein Fassungsvermögen von 1-1,5kg.

Das gründliche Vorspülen ist die Basis für sauberes und hygienisches Geschirr innerhalb weniger Minuten.

Nun sind Sie bestens informiert und der Langlebigkeit Ihrer Spülmaschine steht nichts im Wege.

Zusatz-Garantie

Wussten Sie schon, dass wir eine Zusatz-Garantie auf viele unserer Produkte haben? Die GastroHero Spülmaschine ist auch ein Teil davon!

Unsere Zusatz-Garantie sichert Ihnen 24 Monate lang eine kostenlose Reparatur des Geräts oder ein Austausch von Ersatzteilen.

Alle weiteren Informationen sowie die Garantie-Bedingungen finden Sie hier.

PDF zum Herunterladen

Diesen Beitrag teilen

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht werden.

Sie dürfen folgende HTML-Tags und Attribute benutzen: