So gestalten Sie die perfekte Stellenanzeige in der Gastronomie

von Joleen - GastroHero 15.459 views1

Eine ansprechend gestaltete Stellenanzeige ist in der Gastronomie essentiell, wenn Sie qualifizierte Mitarbeiter finden wollen. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie bei Inhalt und Gestaltung achten müssen.

Das gehört in eine Stellenanzeige in der Gastronomie

Beantworten Sie die 5 W-Fragen

Ihre potenziellen Bewerber kommen mit einer Reihe von Fragen auf Sie zu. Damit Sie mit Ihrer Stellenanzeige überzeugen, sollten Sie diese möglichst gut beantworten. Schließlich wollen Bewerber wissen, worauf Sie sich einlassen.

  1. Wer sind wir? 
    Stellen Sie Ihren Betrieb kurz vor: Seit wann gibt es Sie? Wie viele Mitarbeiter beschäftigen Sie und was steht auf Ihrer Speisekarte? Wenn Ihr Bewerber Sie noch nicht kennt, sind das die Bereiche, die Ihn interessieren. Hier müssen Sie noch nicht allzu sehr ins Detail gehen.
  2. Was erwarten wir?
    Hier gehen Sie auf die Aufgaben, die den Bewerber erwarten ein. Seien Sie dabei ruhig etwas detaillierter. Wenn Sie eine Servicekraft suchen, schreiben Sie nicht nur „Mitarbeit im Service“ in die Anzeige, sondern gehen genauer darauf ein, wo die Servicekraft eingesetzt wird. Muss sie am Tisch bedienen, steht sie hinter der Bar oder ist eine Mischung aus beidem gefragt?
  3. Wen suchen wir?
    Beschreiben Sie welche Eigenschaften Sie voraussetzen. Gehen Sie hierbei sowohl auf fachliche Qualifikationen (also Schulabschluss, Ausbildung, Vorerfahrung etc.) als auch auf die sogenannten Softskills ein. Dazu zählen unter anderem Teamfähigkeit, Motivation und Verantwortungsbewusstsein. Oftmals stehen in den verschiedenen Anzeigen immer dieselben Schlagwörter. Überlegen Sie, was genau für Ihren Begriff wichtig ist und finden Sie Ihre eigenen Schlagwörter. So heben Sie sich von der Konkurrenz ab.
  4. Was können wir bieten? 
    Hier wird der Punkt „Wer sind wir?“ vertieft. Nun geht es konkret darum, welche Vorteile die Mitarbeit in Ihrem Betrieb bringt. In unserem Artikel „Fachkräftemangel in der Gastronomie: So halten Sie gute Mitarbeiter“ finden Sie viele Tipps, wie Sie für eine positive Arbeitsatmosphäre sorgen. Das können Gratis-Verpflegung während der Arbeitszeit, gemeinsame Stammtische und Betriebsausflüge oder andere Aktionen sein. All diese Aspekte können in dieser Rubrik ansprechen.
  5. Wie kann ich mich bewerben?
    Hier geben Sie an, wie Sie die Bewerbung am liebsten erhalten möchten. Per E-Mail, Post oder über Ihr Bewerberportal? Geben Sie die passenden Kontaktmöglichkeiten an. Außerdem sollten Sie hier den Bewerbungsschluss vermerken und darauf eingehen, welche Bewerbungsunterlagen Sie benötigen. Standardmäßig gehören dazu ein Anschreiben, ein Lebenslauf sowie Schul- und Arbeitszeugnisse.

Überzeugen Sie mit der richtigen Formulierung

Es kommt nicht nur auf den Inhalt an sich an, sondern auch darauf, wie dieser formuliert ist. Wenn Sie grundlegende Tipps beachten, kommt Ihre Anzeige wesentlich besser an.

  • Stichpunkte 
    Einer Eyetracking-Studie von Jobware zufolge lesen Bewerber lieber Stichpunkte als Fließtexte. Diese sind übersichtlicher und fassen die wichtigsten Informationen zusammen. Formulieren Sie die Bereiche „Was wir erwarten?“, „Wen wir suchen?“ und „Was wir bieten können?“ daher in Stichpunkten.
  • Kurze, klare Sätze 
    Den Text über Ihren Betrieb sollten Sie in kurzen und klaren Sätzen formulieren. Komplizierte Satzkonstruktionen mit vielen Nebensätzen lenken von den wesentlichen Informationen ab. Auch bei den Stichpunkten ist die korrekte Grammatik nicht zu vernachlässigen.
  • Keine Füllwörter 
    Mit dieser klaren Satzstruktur geht einher, dass Sie versuchen sollten, auf Füllwörter zu verzichten. Lesen Sie sich Ihre Anzeige durch und streichen die Wörter, die nicht notwendig sind.
  • Einfache Sprache 
    Die richtige Wortwahl ist ebenfalls wichtig. Sie sollten eine Sprache verwenden, die jeder versteht. Anglizismen mögen zwar angesagt sein, verwirren aber viele Bewerber. Denn was bringt es, wenn das Wort zwar modern klingt, man jedoch keine genaue Vorstellung davon hat, was es bedeutet?
  • Frauen ansprechen 
    Wichtig ist es außerdem, dass Sie Ihre Stellenanzeige auf beide Geschlechter anpassen. Das ist mittlerweile durch das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz vorgeschrieben. Schreiben Sie deshalb nicht nur eine Anzeige für beispielsweise „einen Kellner“ aus, sondern immer für „eine/n Kellner/in“.

So sieht eine ansprechende Stellenanzeige in der Gastronomie aus

„Das Auge isst mit“, was in der Küche gilt, lässt sich auch auf die Stellenanzeige anwenden. Wie die Eyetracking-Studie belegt, sind Ausschreibungen, die gewisse Elemente aufweisen und richtig strukturiert sind, wesentlich erfolgreicher.

Diese Elemente lockern die Stellenanzeige auf:

  • Bilder 
    Ein Bild von ihren Mitarbeitern bei der Arbeit, Ihrem Betrieb oder Ihnen selbst gibt einen positiven Einblick. Wichtig dabei: Die Qualität sollte gut sein und das Bild hell und freundlich wirken.
  • Firmenlogo 
    Ihr Firmenlogo darf nicht fehlen, um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.
  • Schriftart 
    Achten Sie darauf, eine gut lesbare Schriftart zu wählen. Verzichten Sie auf kursiven oder fettgedruckten Text, es sei denn, sie wollen etwas besonders betonen.
  • Überschriften 
    Für die Überschriften können Sie eine andere Schriftart verwenden, die auffälliger ist. Wie wäre es, wenn Sie auch die Schriftart nehmen, die Sie in Ihrem Logo verwenden?

Diese Struktur ist für eine Stellenanzeige optimal:

  • Gestalten Sie Ihre Anzeige zweispaltig 
    Das Eyetracking hat ergeben, dass zweispaltige Anzeigen bei den Bewerbern besser ankommen. So wirkt die Anzeige insgesamt kürzer und übersichtlicher. Setzen Sie deshalb zum Beispiel die Bereiche „Wen wir suchen?“ und „Was können wir bieten?“ nebeneinander anstatt untereinander.
  • Ordnen Sie Bild und Text vertikal an 
    Das zweispaltige Design eignet sich jedoch nicht für Bilder und Texte. Diese sollten sie stattdessen untereinander anordnen. Das Bild wirkt dominanter als der Text und lenkt so von dem Geschriebenen ab.

▶ Jetzt Word Vorlage für die perfekte Stellenanzeige herunterladen

Diesen Beitrag teilen

Kommentare (1)

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht werden.

Sie dürfen folgende HTML-Tags und Attribute benutzen: