Industriespülmaschinen: Was sind die Vorteile?

von Mark - GastroHero GmbH 80.740 views5

Sie benötigen eine neue Spülmaschine in Profi-Qualität? Es gibt viele Dinge, die vor dem Kauf unbedingt beachtet werden sollten. In diesem Ratgeber beantworten wir die wichtigsten Fragen rund um das Thema Industriespülmaschinen. Gleichzeitig haben wir viele interessante Fakten und Tipps gesammelt, um die Wahl der richtigen gewerblichen Geschirrspülmaschine, Gläserspülmaschine oder Haubenspülmaschine zu vereinfachen.

Inhalt:

  1. Wie funktioniert eine Industriespülmaschine?
  2. Wie lange dauert ein Spülgang bei einer Industriespülmaschine?
  3. Wie Sie die passende Maschine finden

Wie funktioniert eine Industriespülmaschine?

Vielleicht haben Sie sich schon mal die Frage gestellt: „Wie funktioniert eine Industriespülmaschine eigentlich?“. Diese Frage werden wir in diesem Abschnitt kurz beantworten. Profigeräte haben eine andere Funktionsweise als die herkömmlichen Haushaltsgeräte. Das ist notwendig, weil Industriespülmaschinen eine viel höhere Temperatur und eine kürzere Spüldauer halten müssen. Der wesentliche Unterschied in der Funktionsweise einer Industriespülmaschine besteht darin, dass sie das Wasser bereits im Vorfeld erhitzt. Beim Einschalten befüllt die Maschine den Boiler und erhitzt dieses somit bereits vor dem Spülgang. Wenn der Spülgang startet, zieht die Maschine Reiniger über die Reinigerdosierpumpe und mischt diesen in das Tankwasser. Hinsichtlich Strom- und Wasserverbrauch lassen sich die beiden Maschinen aufgrund völlig verschiedener Einsatzgebiete nicht miteinander vergleichen.

profi-spuelmaschine-gewerbespülmaschine-gastro

Jedem Gastronom, und sei der Betrieb noch so klein, raten wir zu einer Industriespülmaschine. Warum verraten wir Ihnen auch direkt.

Wie lange dauert ein Spülgang bei einer Industriespülmaschine?

Die Anschaffung einer gewerblichen Geschirrspülmaschine, Gläserspülmaschine oder Haubenspülmaschine lohnt sich für alle, die professionell Arbeiten möchten. Das liegt vor allem daran, dass sie die wichtigste Anforderung an Profi-Geräte bestens erfüllen: Spülen in Rekordzeit. Selbst sehr moderne Spülmaschinen für den Privatgebrauch benötigen im Schnellprogramm etwa 30 Minuten für einen Spülgang. Industriespülmaschinen brauchen hierfür nur 1-5 Minuten. Sie bräuchten daher mindestens 6 Haushaltsgeräte, um die Leistung einer einzigen Industriespülmaschine zu erreichen.

Leistung Industriespülmaschine

Wenn man sich das einmal bewusst macht, relativiert es sehr schnell den höheren Anschaffungspreis für ein Profi-Gerät. Eine Spülkraft kostet Sie sogar noch mehr. Sie braucht im Zweifel 5-10 mal so lange. Genau aus diesen Gründen lohnt sich die Investition in eine Profi Spülmaschine. Einer unserer GastroHero Experten erklärt es genau:

Nehmen wir an, eine Spülkraft benötigt für einen Spülgang etwa 5 Minuten und erzeugt Lohnkosten von ca. 11€ in der Stunde. Die Industriespülmaschine für rund 1000€ bewältigt diesen Spülgang schneller und wirtschaftlicher. Die Lohn-Einsparungen durch das Profi-Gerät wären in einem durchschnittlichen Gastro-Betrieb bereits nach zwei Monaten so groß, dass sie über den Anschaffungswert hinauslaufen.

Wir halten fest: Die Anschaffung lohnt sich für Sie aus wirtschaftlichen Gründen auf jeden Fall. Wenn es darüber hinaus um die Einhaltung der HACCP Richtlinen in Ihren Betrieb geht, bringt Ihnen die Profi Spülmaschine Sicherheit. Durch die garantierte Nachspültemperatur von 85°C ist die Hygiene und Lebensmittelsicherheit sichergestellt. Sie erfüllen damit die hohen Standards im Gastgewerbe.

Zu guter Letzt noch ein sehr wichtiger Hinweis. Was viele nicht wissen: Wenn in Ihrem Betrieb nicht nur Sie persönlich, sondern auch Ihre Angestellten eine nicht-gewerbliche Spülmaschine bedienen, verlieren Sie im Schadensfall jeden Versicherungsschutz. Alleine schon durch diese Tatsache sollten Profis über die Anschaffung einer gewerblichen Spülmaschine nachdenken.

Die passende Maschine finden

Bis jetzt haben wir allgemeine Infos zum Thema Industriespülmaschine gesammelt. Im folgenden Teil, geht es um Sie und wie Sie Ihr individuelles Gerät finden. Industriespülmaschine ist nicht gleich Industriespülmaschine. So wie Gastronom nicht gleich Gastronom ist. Sie alle haben unterschiedliche Anforderungen, weshalb es unterschiedliche Spülmaschinentypen geben muss. Wir können Ihnen nicht sagen: „Wenn Sie ein Café haben, brauchen Sie diese Maschine und wenn Sie eine Systemgastronomie haben, brauchen Sie diese Maschine.“ Was wir aber machen können, ist Ihnen die unterschiedlichen Auswahlkriterien näher zu bringen.

Wir unterscheiden bei Industriespülmaschinen zunächst generell zwischen Gastro Spülmaschinen, Gläserspülmaschinen, Frischwasserspülmaschinen, Haubenspülmaschinen und Topfspülmaschinen. Diese unterscheiden sich teilweise sehr stark in der Bauart:

cheers_gastro-profi-spuelmaschinen

Welche hiervon die richtige für Sie ist, hängt von Ihren genauen Anforderungen ab. In unserer Profi Spülmaschinen Kaufhilfe finden Sie durch die Beantwortung von 3 einfachen Fragen den richtigen Spülmaschinen-Typ für Ihren Betrieb.

In 3 Fragen zur passenden Spülmaschine

Fazit: Eine lohnende Investition

Wer in einem professionellen Umfeld arbeitet und/oder viel Spülgut zu bewältigen hat, kommt an einer Industriespülmaschine eigentlich nicht vorbei. Es gibt unglaublich viele Anbieter für gewerbliche Spülmaschinen, sowie viele rechtliche und technische Anforderungen an die richtige Maschine. Generell sollte man in jedem Fall auf die Beratung und Unterstützung von Profis setzen, die sich mit den Besonderheiten von gewerblichen Maschinen bestens auskennen.

Beispiele: Wer eine Industriespülmaschine nicht richtig anschließt, verliert jede Gewährleistung. Wer in einem Gastronomie-Umfeld ein Haushaltsgerät nutzt, verliert bei einem Schaden jeden Versicherungsschutz. Wer sich nicht um die Wartung des gewerblichen Gerätes kümmert, wird nicht lange Freude am tollen Küchenhelfer haben.

Ansonsten lässt sich sagen, dass auch preisgünstige Modelle meist genau das leisten, was von ihnen erwartet wird: Ein sehr gutes Spülergebnis in kurzer Zeit zu erzielen.

Wir hoffen, dass Sie alle gesuchten Informationen gefunden haben. Sollte dennoch eine Frage offen geblieben sein, schreiben Sie es uns in die Kommentare!

Diesen Beitrag teilen

Kommentare (5)

  1. Hallo! Hat eine Gastro-Spülmaschine einen Schmutzsensor oder muss ich das Geschirr vor dem Spülgang extra abspülen?

    1. Hallo!
      Gastro-Spülmaschinen haben generell keinen Schmutzsensor. Die Haushaltsmaschinen arbeiten mit mehr Frischwasser und spülen länger – Da ist ein Sensor sinnvoll. Bei den Profi-Maschinen wird jedoch im Vorfeld die (vergleichsweise sehr kurze) Spüldauer eingestellt. Es empfiehlt sich daher immer, das Geschirr vorzuspülen. Nur so können optimale Ergebnisse gewährleistet werden.
      Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.
      Viele Grüße
      Joleen von CHEERS

  2. Hallo, kann ich ganz normales Spülmittel für Gastro-Spülmaschinen verwenden?

    1. Hallo!
      Nein, das ist nicht möglich. Bei normalem Spülmittel kann es passieren, dass es zu starker Schaumbildung kommt. Profi-Spülmaschinen brauchen Profi-Reinigungsmittel.
      Schau mal hier: https://www.gastro-hero.de/Sp%C3%BCltechnik/Sp%C3%BClmaschinen/Sp%C3%BClk%C3%B6rbe-und-Reinigungsmittel
      Viele Grüße
      Joleen von CHEERS

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht werden.

Sie dürfen folgende HTML-Tags und Attribute benutzen: