Industriespülmaschinen: Was sind die Vorteile?

von Joleen von CHEERS 1.253 views0

industriespülmaschine kaufen

Sie benötigen eine neue Spülmaschine in Profi-Qualität? Es gibt viele Dinge, die vor dem Kauf unbedingt beachtet werden sollten. In diesem Ratgeber beantworten wir die wichtigsten Fragen rund um das Thema Industriespülmaschinen. Gleichzeitig haben wir viele interessante Fakten und Tipps gesammelt, um die Wahl der richtigen gewerblichen Geschirrspülmaschine, Gläserspülmaschine oder Haubenspülmaschine zu vereinfachen.

Inhalt:

  1. Wie funktioniert eine Industriespülmaschine?
  2. Wie lange dauert ein Spülgang bei einer Industriespülmaschine?
  3. Wie Sie die passende Maschine finden
  4. Das sind die wichtigsten technische Bauteile
  5. Gastro Geschirrspüler: Kosten und Modelle
  6. Häufige Fehler (und wie Sie sie vermeiden)
  7. Fazit

Wie funktioniert eine Industriespülmaschine?

Vielleicht haben Sie sich schon mal die Frage gestellt: „Wie funktioniert eine Industriespülmaschine eigentlich?“. Diese Frage werden wir in diesem Abschnitt kurz beantworten. Profigeräte haben eine andere Funktionsweise als die herkömmlichen Haushaltsgeräte. Das ist notwendig, weil Industriespülmaschinen eine viel höhere Temperatur und eine kürzere Spüldauer halten müssen. Der wesentliche Unterschied in der Funktionsweise einer Industriespülmaschine besteht darin, dass sie das Wasser bereits im Vorfeld erhitzt. Beim Einschalten befüllt die Maschine den Boiler und erhitzt dieses somit bereits vor dem Spülgang. Wenn der Spülgang startet, zieht die Maschine Reiniger über die Reinigerdosierpumpe und mischt diesen in das Tankwasser. Hinsichtlich Strom- und Wasserverbrauch lassen sich die beiden Maschinen aufgrund völlig verschiedener Einsatzgebiete nicht miteinander vergleichen.

profi-spuelmaschine-gewerbespülmaschine-gastro

Jedem Gastronom, und sei der Betrieb noch so klein, raten wir zu einer Industriespülmaschine. Warum verraten wir Ihnen auch direkt.

Wie lange dauert ein Spülgang bei einer Industriespülmaschine?

Die Anschaffung einer gewerblichen Geschirrspülmaschine, Gläserspülmaschine oder Haubenspülmaschine lohnt sich für alle, die professionell Arbeiten möchten. Das liegt vor allem daran, dass sie die wichtigste Anforderung an Profi-Geräte bestens erfüllen: Spülen in Rekordzeit. Selbst sehr moderne Spülmaschinen für den Privatgebrauch benötigen im Schnellprogramm etwa 30 Minuten für einen Spülgang. Industriespülmaschinen brauchen hierfür nur 1-5 Minuten. Sie bräuchten daher mindestens 6 Haushaltsgeräte, um die Leistung einer einzigen Industriespülmaschine zu erreichen.

Leistung Industriespülmaschine

Wenn man sich das einmal bewusst macht, relativiert es sehr schnell den höheren Anschaffungspreis für ein Profi-Gerät. Eine Spülkraft kostet Sie sogar noch mehr. Sie braucht im Zweifel 5-10 mal so lange. Genau aus diesen Gründen lohnt sich die Investition in eine Profi Spülmaschine. Einer unserer GastroHero Experten erklärt es genau:

Nehmen wir an, eine Spülkraft benötigt für einen Spülgang etwa 5 Minuten und erzeugt Lohnkosten von ca. 11€ in der Stunde. Die Industriespülmaschine für rund 1000€ bewältigt diesen Spülgang schneller und wirtschaftlicher. Die Lohn-Einsparungen durch das Profi-Gerät wären in einem durchschnittlichen Gastro-Betrieb bereits nach zwei Monaten so groß, dass sie über den Anschaffungswert hinauslaufen.

Wir halten fest: Die Anschaffung lohnt sich für Sie aus wirtschaftlichen Gründen auf jeden Fall. Wenn es darüber hinaus um die Einhaltung der HACCP Richtlinen in Ihren Betrieb geht, bringt Ihnen die Profi Spülmaschine Sicherheit. Durch die garantierte Nachspültemperatur von 85°C ist die Hygiene und Lebensmittelsicherheit sichergestellt. Sie erfüllen damit die hohen Standards im Gastgewerbe.

Zu guter Letzt noch eine sehr wichtiger Hinweis. Was viele nicht wissen: Wenn in Ihrem Betrieb nicht nur Sie persönlich, sondern auch Ihre Angestellten eine nicht-gewerbliche Spülmaschine bedienen, verlieren Sie im Schadensfall jeden Versicherungsschutz. Alleine schon durch diese Tatsache sollten Profis über die Anschaffung einer gewerblichen Spülmaschine nachdenken.

Die passende Maschine finden

Bis jetzt haben wir allgemeine Infos zum Thema Industriespülmaschine gesammelt. Im folgenden Teil, geht es um Sie und wie Sie Ihr individuelles Gerät finden. Industriespülmaschine ist nicht gleich Industriespülmaschine. So wie Gastronom nicht gleich Gastronom ist. Sie alle haben unterschiedliche Anforderungen, weshalb es unterschiedliche Spülmaschinentypen geben muss. Wir können Ihnen nicht sagen: „Wenn Sie ein Café haben, brauchen Sie diese Maschine und wenn Sie eine Systemgastronomie haben, brauchen Sie diese Maschine.“ Was wir aber machen können, ist Ihnen die unterschiedlichen Auswahlkriterien näher zu bringen.

Wir unterscheiden bei Industriespülmaschinen zunächst generell zwischen Gastro Spülmaschinen, Gläserspülmaschinen, Frischwasserspülmaschinen, Haubenspülmaschinen und Topfspülmaschinen. Diese unterscheiden sich teilweise sehr stark in der Bauart:

cheers_gastro-profi-spuelmaschinen

Welche hiervon die richtige für Sie ist, hängt von Ihren genauen Anforderungen ab. Als Hilfestellung können sich an den folgenden Kriterien orientieren:

Spülgut
Das Spülgut ist natürlich ein ausschlaggebender Faktor und teilweise selbsterklärend. Dass Sie keine Gläserspülmaschine wählen, wenn Sie viele Töpfe spülen müssen, ist klar. Aber wann brauchen Sie eine Haubenspülmaschine und wann reicht eine Geschirrspülmaschine? Dazu schauen wir uns auch noch die anderen Kriterien an.

Größe
Wie viel Platz haben Sie? Wenn Sie platzsparend agieren müssen, ist ein Geschirrspüler für Sie geeignet. Generell sind die Maschinen Unterbaugeräte, die jedoch aus praktikablen Gründen nicht vollintegrierbar sind. Wenn Sie Platz für ein großes Gerät haben, können Sie auch eine Haubenspülmaschine wählen. Diese ist für Sie insofern die bessere Wahl, da sie einen effektiveren Arbeitsablauf erlaubt. Topf- und Haubenspülmaschinen sind Standgeräte. Dadurch müssen Sie sich beim Befüllen nicht bücken, sondern können alles bequem, ergonomisch und vor allem schnell auf einer Höhe erledigen.

Auslastung
Ihre Sitzplatzbelegung pro Tag spielt bei der Wahl des richtigen Spülmaschinentyps auch eine wichtige Rolle. Wir gehen in den folgenden Beispielen von einer dreifachen Belegung aus.

Wir greifen hier jedoch auf grobe Richtwerte zurück. Sie selbst können Ihre Auslastung am besten einschätzen.

Hygiene
Alle Profi-Spülmaschinen erfüllen die strengen Anforderungen der HACCP Norm. Wenn Sie darüber hinaus besonderen Wert auf Hygiene legen, ist die Frischwasserspülmaschine die richtige Wahl für Sie. Diese pumpt das genutzte Wasser gänzlich ab und hat damit eine höhere Reinheit als andere Industriespülmaschinen. Jedoch dauert Ihr Spülgang im direkten Vergleich auch deutlich länger (ca. 5 Minuten) und sie verbraucht mehr.

Wie Sie sich im Ausstattungs-Dschungel zurechtfinden

Nach dem richtigen Maschinentyp kümmern wir uns um die passende Ausstattung. Denn ohne die notwendigen Zusatzfunktionen nützt Ihnen die beste Maschine nichts. Beispielsweise dann, wenn Sie sie nicht benutzen können, weil das Wasser nicht abgepumpt wird. Im Zweifelsfall liegt ihr Abfluss zu hoch und Ihre Maschine hätte mit einer Laugenpumpe ausgestattet sein sollen. Das sollten Sie besser im Vorfeld wissen:

Reinigerdosierpumpe
Die Reinigerdosierpumpe gehört heute schon fast zu den Mindestanforderungen an eine Maschine. Fast alle unserer Geräte bei GastroHero sind grundsätzlich mit ihr ausgestattet. Anders als bei Haushaltsgeräten haben Sie bei einem Profigerät keine Spülmaschinentabs. Der flüssige Reiniger wird von der Pumpe entsprechend dosiert.

Klarspüldosierer
Hier gilt das gleiche: Der Klarspüler wird entsprechend dosiert und die Funktion ist standardmäßig in fast allen Gerät verbaut.

Laugenpumpe
Wenn Ihr Ablauf am Anschlussort höher liegt als an der Spülmaschine benötigen Sie eine Laugenpumpe. Außerdem gilt: Bei weniger als 1 cm Gefälle zum Ablauf auf 1 m Entfernung wird eine Laugenpumpe benötigt.

Enthärter
Wenn Sie einen Wasserhärtegrad ab ca. 8°dH haben (gilt für die meisten Regionen in Deutschland), sollte Ihre Maschine einen Enthärter besitzen. Einige unserer Maschinen haben einen eingebauten Enthärter, der einem erhöhten Energieverbrauch durch verkalkte Heizstäbe vorbeugt. Es gibt jedoch auch Möglichkeiten zur Nachrüstung, um Ihrer Maschine ein langes Leben zu schenken. Das sollten Sie auch unbedingt tun, denn ansonsten sieht Ihre Maschine nach kurzer Zeit so aus:

industriespuelmaschine-gewerbespuelmaschine-enthaerter-kalk-wasserschaden

Also nochmal auf den Punkt gebracht: Ab 8°dH benötigen Sie eine Maschine mit Enthärter. Bei sehr hohen Härtegraden, empfiehlt der GastroHero Experte alle Maschinen mit einem zusätzlichen externen Wasserfilter zu unterstützen.

Und weil wir das Wort „Enthärter“ noch nicht oft genug benutzt haben, zeigen wir Ihnen jetzt auch noch kurz die unterschiedlichen Modelle. Spaß bei Seite: Es ist uns wichtig, dass Sie hier einen guten Überblick haben. Ansonsten ärgern Sie sich hinterher. Die externen Geräte müssen in der Regel nach der maximalen Wassermenge regeneriert werden. Diese Menge können Sie einfach in der Gerätebeschreibung nachlesen. Unser Brita Filter schafft beispielsweise 5.000l bei 10°dH. Diese Zahl müssen Sie unbedingt kennen, weil das Gerät danach ohne Regeneration nicht mehr enthärten kann.

filter_monomatik-industriespuelmaschine

Unsere Empfehlung ist der Soft Monomatik. Dieser Filter ist unschlagbar einfach in der Bedienung. Das Einzige was Sie im Blick haben müssen ist, dass genügend Salz zur Verfügung steht. Zeitsparend und günstig im Unterhalt, aber gleichzeitig sehr gute Ergebnisse.

 

filter_enthaerter-industriespuelmaschine

Die Patrone ist günstig in der Anschaffung, aber sehr aufwändig im Unterhalt. Nach der maximalen Wassermenge muss sie manuell regeneriert werden. Dafür benötigen Sie ca. 1 Stunde Arbeitszeit. Sie ist daher eher zur Unterstützung einer Maschine mit eingebautem Enthärter empfehlenswert.

 

filter_brita-industriespuelmaschine

Die Brita Filter sind hochpreisiger in der Anschaffung und auch im Unterhalt, versprechen aber optimale Ergebnisse vor allem für Gläser. Zur Regeneration wird einfach nur die vergleichsweise teure Katusche ausgetauscht. Das geht also sehr schnell.

 

Mehr Enthärter entdecken

Gastro Geschirrspüler: Kosten und Modelle

Sie wissen nun über den passenden Spülmaschinentyp und die richtige Ausstattung Bescheid. Vielleicht ist Ihnen aber dennoch nicht ganz klar, welche Maschine die Richtige ist. Wenn Ihnen das Preis-Leistung-Verhältnis am wichtigsten ist, schauen Sie sich einfach mal unsere ECO- und PROFI Modelle in unserem Shop an. Qualitativ können die beiden Serien mit namenhaften Herstellern mithalten. Sie haben jedoch den Vorteil, dass Sie eben diesen Herstellernamen nicht mitbezahlen müssen.

Eco Spülmaschine
Wenn Sie mit einem kleinen Budget auf der Suche nach einer geeigneten Geschirrspülmaschine sind, raten wir zum ECO Modell. Die Maschinen kennzeichnen sich durch eine gute Spülleistung und robuste Funktionalität.

Profi Spülmaschine

 

Mit nur einem kleinen Aufpreis bekommen Sie bei den PROFI Modellen einige Extras: Mit einer sowohl besseren Bedienbarkeit als auch Optik präsentiert sich diese Geschirrspülmaschine. Für eine unschlagbare Handhabung im täglichen Geschäft.

 

Sehr beliebt ist unser Rundum-Sorglos-Paket. Die günstige ECO Maschine kommt zusammen mit je zwei Kanistern Geschirr-Reiniger und Klarspüler. Außerdem ist auch noch die Einwasch-Pauschale dabei. Warum die so wichtig ist, erfahren Sie im nächsten Abschnitt.

Profi-Spuelmaschine-industriespuelmaschine-gewerbespuelmaschine

Mehr Spülmaschinen entdecken

Häufige Fehler (und wie Sie sie vermeiden)

Achten Sie auf einen professionellen Anschluss und die richtige Einwäsche. Ohne das gilt: Nach dem Kauf ist vor der Reparatur.

Sehr wichtig: Profi-Spülgeräte dürfen und sollten Sie unter keinen Umständen selbst anschließen. Diese müssen von einem Großküchentechniker angeschlossen werden. Denn ohne einen fachgerechten Anschluss verlieren Sie jeden Gewährleistungsanspruch. Wer hier spart, geht ein hohes Risiko ein. Ein geschulter Techniker kümmert sich nicht nur um den korrekten Anschluss, sondern wäscht Ihnen die Maschine auch ein. Dadurch wird eine optimale Spülqualität und ein geringer Wasserverbrauch gewährleistet.

Tipp: Bei den GastroHero Spülmaschinen haben Sie die Möglichkeit die Installation von den Experten durchführen zu lassen. Wenn Sie ihr Wunschprodukt ausgewählt haben finden Sie unten auf der Seite unter dem Punkt „Zubehör“ die dazugehörige Montage. Diese können Sie einfach Ihrem Warenkorb hinzufügen.

Fazit: Eine lohnende Investition

Wer in einem professionellen Umfeld arbeitet und/oder viel Spülgut zu bewältigen hat, kommt an einer Industriespülmaschine eigentlich nicht vorbei. Es gibt unglaublich viele Anbieter für gewerbliche Spülmaschinen, sowie viele rechtliche und technische Anforderungen an die richtige Maschine. Generell sollte man in jedem Fall auf die Beratung und Unterstützung von Profis setzen, die sich mit den Besonderheiten von gewerblichen Maschinen bestens auskennen.

Beispiele: Wer eine Industriespülmaschine nicht richtig anschließt, verliert jede Gewährleistung. Wer in einem Gastronomie-Umfeld ein Haushaltsgerät nutzt, verliert bei einem Schaden jeden Versicherungsschutz. Wer sich nicht um die Wartung des gewerblichen Gerätes kümmert, wird nicht lange Freude am tollen Küchenhelfer haben.

Ansonsten lässt sich sagen, dass auch preisgünstige Modelle meist genau das leisten, was von ihnen erwartet wird: Ein sehr gutes Spülergebnis in kurzer Zeit zu erzielen.

Wir hoffen, dass Sie alle gesuchten Informationen gefunden haben. Sollte dennoch eine Frage offen geblieben sein, schreiben Sie es uns in die Kommentare!

Mehr Spülmaschinen entdecken

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht werden.

Sie dürfen folgende HTML-Tags und Attribute benutzen: