So holen Sie alles aus Ihrem Instagram Marketing raus!

von Ky - GastroHero GmbH 5.436 views0

In unserem letzten Artikel ging es darum, wie Sie sich Ziele für Ihr Instagram Marketing setzen und einen klaren Plan entwickeln. Sie wissen wo die Reise hin gehen soll? Super! Dann beschäftigen wir uns in diesem Artikel heute mit der Umsetzung. Hilfreiche Tipps und Tricks werden Ihnen dazu verhelfen, Ihre Ziele zu erreichen.

Die richtige Gestaltung Ihres Profils

Der erste Eindruck ist oft entscheidend. Das gilt auch für Ihr Instagram Profil. Sorgen Sie also dafür, dass es genauso wirkt, wie Sie sich das vorstellen.

#1 Der Name
Sie können bei Instagram einen Nutzer- und einen Profilnamen angeben. Je passender dieser ist, umso höher ist Ihre Glaubwürdigkeit. Hier empfiehlt es sich auch simpel zu denken und einen kurzen Namen zu wählen, denn umso schneller können Sie gefunden werden.

Tipp: Im Nutzernamen können Sie nur „.“ Und „_“ als Sonderzeichen verwenden. Im Profilnamen dafür aber jedes Sonder- und auch Leerzeichen.

#2 Das Profilbild
Auch sehr wichtig, denn dieses ist nämlich das zweite, was der Nutzer auf Ihrem Profil und auch in der Suche sieht. Das Profilfoto sollte seriös sein und einen Wiedererkennungswert schaffen. Viele Businessprofile nutzen an der Stelle ihr Logo.

#3 Die Profilinfo
Hier haben Sie die Möglichkeit einen kurzen Steckbrief über sich zu verfassen. Dies hat den Zweck, dass potenzielle Kunden sehen können, worum es auf dem Profil geht und was gepostet wird. Wenn Sie die Beschreibung bei Instagram direkt eingeben, werden die Absätze nicht übernommen. Es gibt aber einen einfachen Trick, um dem zu entgehen: Schreiben Sie Ihre Info einfach auf dem Handy vor, zum Beispiel unter Notizen vor, und kopieren Sie es dann. Hier können Sie sich unsere als Beispiel anschauen.

Sie können auch Kontaktdaten hinterlegen, das macht es Leuten einfacher den Weg zu Ihnen zu finden oder eine Reservierung vorzunehmen.

Wenn Sie ein Businessprofil erstellen, können Sie in den Kategorien angeben, ob es sich um ein Restaurant oder ein sonstiges Lokales Unternehmen handelt. Ein Businessprofil kann sich lohnen, um Auswertungen über zB Reichweite und Interaktion zu bekommen. Außerdem benötigen Sie es, wenn Sie Anzeigen schalten wollen.

Tipp: Die Info ist der einzige Ort, an dem Sie einen Link hinterlegen können, aber leider nur einen. Das Impressum müssen Sie aus rechtlichen Gründen hinterlegen. Ein Link zu Ihrer Speisekarte kann aber auch sinnvoll sein. Hier können Sie Tools wie Linktree verwenden, um mehrere Links zugänglich zu machen.

#4 Das Profildesign
Ihr Profil sollte interessant und immer aktuell sein. Achten Sie darauf nicht zu viele verschiedene Motive für Ihre Postings auszuwählen. Wenn Sie zum Beispiel Gerichte fotografieren sollte die Perspektive immer die gleiche sein. Und probieren Sie nicht zu viele Filter aus, das kann das Gesamtbild Ihrer Feeds zu unruhig wirken lassen.

freachly-banner

Immer diese #Hashtags

Das Hashtag wird nicht nur auf Instagram genutzt, um Etwas mit einem bestimmten Schlagwort zu versehen.  Mit Hashtags verdeutlicht man, dass es in einem Beitrag, um diesen bestimmten Begriff geht. Mittlerweile kann man auch in der Suchfunktion nach Hashtags suchen oder diese sogar abonnieren.

Tipp: Benutzen Sie nicht nur die Hashtags mit der häufigsten Benutzung. Es gibt sogenannte Nischenhashtags, bei denen Sie länger oben angezeigt werden und so eine größere Reichweite erreichen können. Sie können bis zu 30 Hashtags in einem Posting platzieren. Achten Sie aber darauf, dass es nicht wie Spam wirkt.

Dies sind die beliebtesten Hashtags in der Gastro:
#gastronomie #restaurant #food #foodporn #gastronomy #instafood #cuisine #gastronomia #chef #yummy #france #foodie #foodstagram #bar #foodphotography #gastro #hotel #k #instagood #gourmet #delicious #foodlover #vin #menu #wine #cooking #cocktails #bhfyp

Die beste Zeit für Postings

Diese kommt ganz auf Ihre Zielgruppe an. Wenn Sie ein Businessprofil haben, können Sie diese Information den Auswertungen entnehmen. Wenn nicht müssen Sie nach Gefühl gehen und austesten, wann Sie gute Reaktionen erzielen und Ihre Follower online sind.

Wie können Ihnen Influencer von Nutzen sein?

Influencer haben sich mit ihrem Instagram Account ein eigenes Business aufgebaut und motivieren und inspirieren täglich viele Menschen. Sie übernehmen eine Vorbildfunktion und haben demnach einen großen Einfluss auf Ihre Zielgruppe. Deshlab hat eine Kooperation mit diesen Menschen auch so viele Vorteile für Sie. Influencer Marketing kann Ihnen viele Gäste bringen, aber auch viel Arbeit bedeuten: Welchen Influencer schreibe ich an? Wie schreibe ich ihn an? Wie messe ich Ergebnisse? Wir haben eine App speziell für Gastronomen entdeckt, die Ihnen das Ganze so einfach wie möglich macht! Freachly gibt Ihnen Antworten auf all diese Fragen und nimmt Ihnen die Arbeit sogar ab. In der App laden Sie einfach Ihre Angebote hoch, Influencer können diese wahrnehmen, produzieren Social Content für Sie und streuen diesen in Ihrer Zielgruppe. Multiplikation und Reichweitenerhöhung at it’s best. Wir finden: Einfacher geht es nicht!

Hier erfahren Sie mehr zu Freachly

Also liebe Gastonomen, ran an die Handys und fleißig posten! In unserem nächsten Artikel gehen wir nochmal genauer auf alle Chancen und Risiken ein, die Influencer Marketing für Gastronomen bereithält. Außerdem interviewen wir einen Restaurantbesitzer, der große Erfolge mit diesem Marketinginstrument verzeichnet. Sie haben Fragen? Schreiben Sie es uns in die Kommentare!

Diesen Beitrag teilen

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht werden.

Sie dürfen folgende HTML-Tags und Attribute benutzen: